telefon
Wurzelwerk

Termin online buchen

Kiel Zahnarztpraxis

Wurzelkanalbehandlungen

– Ihr Zahnarzt für mikroskopische Wurzelkanalbehandlung

Aus Liebe zum Zahn

OFT DIE RETTUNG AUCH FÜR SCHWER ER­KRANKTE ZÄHNE

Oft muss man das Übel im wahrsten Sinne des Wortes an der Wurzel bzw. in den Wurzelkanälen packen. Genau das ist eine unsere Spezialisierungen im Wurzelwerk in Kiel.  Eine Wurzelkanalbehandlung oder auch endodontische Behandlung (Endodontie) genannt, kann notwendig werden, um einen entzündeten eigenen Zahn zu erhalten – das gelingt durch den Einsatz von neuster Technik und jahrelanger Fortbildung auf dem Gebiet der Endodontie.

Zähne erhalten – ein Leben lang

Bis auf sehr seltene Ausnahmen, lassen sich nahezu alle Zähne wurzelkanalbehandeln und somit ein Leben lang erhalten. Auch zuvor behandelte Zähne stellen hierbei keine Ausnahme dar, die Revision von Wurzelkanälen gehört zu unserer täglichen Praxis.

Modernste Technik

Durch den Einsatz aktuellster Behandlungsstrategien mit Sorgfalt, Präzision und unserer Spezialisierung in diesem Bereich, werden wir immer unser Bestes geben, um Ihren Zahn zu erhalten. Denn wir sind der Überzeugung, dass kein künstlicher Ersatz (z.B. ein Implantat) besser ist, als Ihr eigener Zahn.

Wann muss eine Wurzelkanalbehandlung durchgeführt werden?

Endodontie

Es gibt viele Gründe für die Notwendigkeit einer Wurzelkanalbehandlung. Häufig entsteht die Entzündung durch Bakterien, die über eine Karies in bis in die Pulpa, den Zahnnerv eingedrungen sind. Einmal in den Zahnnerv eingedrungen, entsteht durch die Bakterien eine Entzündung die sogenante Pulpitis. Über die Zahnwurzel kann sich diese Entzündung bis zur Wurzelspitze und schlussendlich bis in den Zahn umgebenen Knochen ausbreiten. Man spricht dann von der sogenannten apicalen Parodontitis.

Stadien der Erkrankung

Alle Phasen dieses Krankenheitsprozesses können mit verschiedenen Beschwerden einhergehen, von stechenden länger anhaltenden Heiß- und Kaltempfindlichkeiten, Spontanschmerz (vor allem nachts), Beschwerden beim Aufbiss, Klopfempfindlichkeit bis hin zu pulsierenden Schmerzen und Schwellung. Nicht selten treten aber auch garkeine Beschwerden auf und  die Diagnose wird zufällig im Röntgenbild festgestellt.

Ursachen

Neben der Karies besteht auch die Möglichkeit durch ein Trauma (z.B. einen Sturz) oder durch undichte zahnärztliche Versorgungen (Füllungen oder Kronen) Bakterien in den Zahnnerv zu bekommen. 

Andere Möglichkeiten sind ein Trauma (z.B. nach Beschleifen der Zähne), ein Riss im Zahn (z.B. durch Knirschen oder einen Sturz) oder auch undichte Füllungs- und Kronenränder, die einen Hohlraum zur Folge haben. Darüber hinaus können auch tiefe Füllungen oder Kronen, die nah an den Kanälen sehr dicht am Zahnnerv (Pulpa oder Zahnmark) liegen, eine Wurzelbehandlung notwendig machen.

Ablauf einer Wurzelkanalbehandlung

Moderne Wurzelkanalbehandlung haben in den letzten 20 Jahren dazu geführt, das die Erfolgsrate des Zahnerhalts stetig gestiegen ist und heut fast jeder Zahn zu erhalten ist. Durch den Einsatz von moderner Technik gepaart mir jahrelanger Spezialisierung auf dem Gebiet der Endodontie erhalten wir Ihren Zahn häufig ein Leben lang. 

01

Individuelle
Planung 

Im ersten Termin besprechen wir mit Ihnen den auf Sie zugeschnittenen Behandlungsablauf und führen ggf. notwendige Röntgenaufnahmen durch. Da jeder Zahn einziartig ist, ist die genaue Planung der Behandlung entscheidend für den Erfolg der Behandlung.

02

Behandlung durch ein Schlüsselloch

Die folgende Behandlungsitzung beginnt mit der Entfernung einer gegebenenfalls vorhandenen Karies am Zahn und einer Füllung, um einen späteren Bakterieneintritt aus der Mundhöhle in das Wurzelkanalsystem zu verhindern. Die gesamte Behandlung findet unter Kofferdam, einem Gummituch ähnlich einm OP-Tuch für die Zähne statt.  Durch ein präzise gebohrtes Loch (Trepanation) – auch durch eine bestehende Zahnkrone hindurch – verschaffen wir uns einen Überblick über die bestehenden Wurzelkanaleingänge.

03

Aufbereitung & Desinfektion

Nun folgt die Entfernung des infiziziertem Gewebes aus dem Zahn. Die Kanalsysteme werden elektronisch vermessen und zusätzlich mit Röntgenaufnahmen kontrolliert. Nach intensiven, unterschiedlichsten Spülungen zur Desinfektion der Hohlräume wird der Zahn mit einem schmerzstillenden und desinfizierendem Medikament versorgt. Abschließend wird der Zahn provisorisch verschlossen.

04

Stabilität für langfristiger Erfolg

Im letzten Termin der Behandlung erfolgt die finale Wurzelfüllung eingebracht und der behandelte Zahn wieder mit einer Keramikkunststofffüllung verschlossen. Erst durch die Versorgung mit dieser speziellen Füllung erhält der Zahn seine Stabilität und Bakteriendichtigkeit zurück. So versorgt ist ein lebenslanger Zahnerhalt in fast allen Fällen möglich.

Glossar Wurzelkanalbehandlung

Eine Art Gummi­tuch, durch das der Zahn vom Rest der Mundhöhle isoliert wird. Der Koffer­dam ver­hindert, dass medi­zinische Lösungen, mit denen wir die Wurzel­kanäle spülen, in Ihren Mund ge­langen. Um­ge­kehrt ge­langen Ihre natür­lichen Mund­bakterien nicht ins Zahn­innere.

Die Wurzelkanäle haben einen durschnittlichen Durchmesser von 0,1 mm. Um die Vielfalt an anatomischen Strukturen zu erkennen ist ein Mikroskop notwendig.

Mit Hilfe einer elektronischen Widerstandsmessung kann man sehr präzise die Längen der Wurzelkanäle bestimmen, von dem Verfahren spüren Sie nichts. Nur so ist es möglich die Bakterien vollständig zu entfernen.

Möglichkeiten in der Mikro-Endodontie

„Man kann nur das behandeln, was man sieht. Und man sieht es nur, wenn man weiß, wonach man suchen muss!“

 

  • Erhalt nahezu aller Zähne 
  • Vorhersagbare Ergebnisse durch ausführliche Planung, auch durch dreidimensionale Röntgenbilder (DVT)
  • durch minimalinvasives Vorgehen, schmerzfreie Behandlung in fast alle Fällen möglich

Häufige Fragen zur Wurzelkanalbehandlung

Ist eine Wurzelkanalbehandlung schmerzhaft?

Nein. Durch neuartige und hoch effektive Medikamente (Anästhetikum) lassen sich so wirksame Betäubungen geben, dass ein komplett schmerzfreie Behandlung sehr häufig möglich ist.

Auch nach der durchgeführten Behandlung sind nur in Ausnahmefällen mit minimalen Beschwerden zu rechnen.

Warum sollte die Behandlung von einem Spezialisten für Endodontie durchgeführt werden?

Die Behandlung von Wurzelkanälen erfordert einen hohen Grad an Erfahrung, da jeder Zahn eine einziartige Anatomie aufweist. Durch die Spezialisierung auf Wurzelkanalbehandlungen über viele Jahre, ist es möglich eine deutlich höhere Erfolgswahrscheinlichkeit zu erzielen. Des weiteren können häufig Zähne erhalten werden, die eventuell vom allgemeinen Zahnmedizinern nicht zu erhalten sind.

Welchen Vorteil bietet die Wurzelkanalbehandlung gegenüber einem Zahnersatz?

Wir glauben fest daran, dass kein Zahnersatz so gut sein kann wie die Natur selbst. Die Wurzelkanalbehandlung stellt eine erfolgversprechende und lohnenswerte Behandlungsmethode dar und ist die einzige Möglichkeit eine mögliche Zahnentfernung zu vermeiden. Die Kosten sind kalkulierbar und in vielen Fällem deutlich günstiger als Zahnersatz (z.B. Implantate oder Brücken) im Falle eines Zahnverlustes.

Wie ist die Prognose eines behandelten Zahnes?

Die Erfolgsrate einer Wurzelbehandlung wird von der Deutschen Gesellschaft für Endodontie (DGET) unter Verwendung unserer Behandlungsmethoden im Durchschnitt mit mehr als 90 Prozent angegeben.

Wie in allen Bereichen der Medizin, kann keine Garantie für einen 100%igen Erfolg gegeben werden. Tritt keine Heilung des Zahnes ein, können weitere Behandlungsschritte wie eine Wurzelspitzenresektion oder die Entfernung des Zahns notwendig werden.

Lena Nasa Wurzelkanal

Termin für eine
Wurzelbehandlung vereinbaren

Wann dürfen wir für Sie da sein?
Sie können gerne anrufen, eine Nachricht schreibe oder direkt Termin online vereinbaren:

 

Zahnaztpraxis Kiel Düsternbrook Beste

WAREN SIE SCHON EINMAL BEI UNS?

6 + 13 =

KONTAKT & ANFAHRT

0431 55682326

Niemannsweg 46

24105 Düsternbrook

info@meinwurzelwerk.de

Ihr Spezialist für Traumatologie und Endodontie

Dr. David christofzik

Logo weiss